Erweiterung der Weihnachtsbeleuchtung im Mühlbachquartier



Bericht Kreisbote_Erweiterung Weihnachtsbeleuchtung

· Geschrieben von: muehlbach_quartier

Kein Kommentar »

Neue Leuchtelemente sorgen für adventlichen Lichterglanz



Was wäre die Kemptener Innenstadt zur Weihnachtszeit ohne eine festliche Beleuchtung? Damit Kempten im Advent in weihnachtlichem Licht erstrahlt, kümmert sich das City-Management seit vielen Jahren um den Auf- und Abbau, die Wartung und nicht zuletzt um die Finanzierung der Kemptener Weihnachtsbeleuchtung. Seit dem vergangenen Jahr leuchtet die gesamte Kemptener Weihnachtsbeleuchtung im energiesparenden LED-Licht.
Durch die Umrüstung auf LED-Leuchtmittel können im Vergleich zu Glühbirnen über 90% der Stromkosten eingespart werden. Die neue Weihnachtsbeleuchtung spart nicht nur bares Geld, sondern hat dank der energieeffizienten LED-Leuchten auch den Klimaschutz im Blick!

Kemptener Weihnachtsbeleuchtung

Um die Weihnachtsbeleuchtung weiterzuentwickeln, konnte in diesem Jahr ein neuer Meilenstein umgesetzt werden.
Seit dem 28. November sorgen nun neue Musterelemente im Bereich des Residenzplatzes und der Gerberstraße für adventlichen Lichterglanz. Da die Standardelemente der Kemptener Weihnachtsbeleuchtung nur straßenüberspannend aufgehängt werden können, dies aber eine bestimmte Mindesthöhe der Gebäude voraussetzt, was nicht in allen Straßenzügen der Innenstadt gegeben ist, hielt das City-Management Kempten nach alternativen Weihnachtsbeleuchtungselementen Ausschau und wurde schließlich fündig.
Die neuen Leuchtelemente sind einseitig an Masten der Straßenbeleuchtung angebracht oder zieren Hausfassaden.
Sollte sich diese Form der Weihnachtsbeleuchtung in diesem Jahr bewähren, sind die neuen Elemente auch für weitere Quartiere der Innenstadt denkbar!

· Geschrieben von: muehlbach_quartier

Kein Kommentar »

Der neue Staehlin – Schmuckstück im Mühlbachquartier eröffnet



Nach einem knappen Jahr Bauzeit war es schließlich soweit. Am vergangenen Freitag öffnete der neue Staehlin seine Pforten. Auf nun mehr als 1.200 Quadratmetern präsentiert das Kemptener Familienunternehmen, das auf eine 160-jährige Firmentradition zurückblickt, ein breites Warenspektrum, von Designmöbeln, Computern, über Schreibartikel und klassischem Bürobedarf, bis hin zu einer hochwertigen Auswahl an Mal- und Künstlerartikeln. Insgesamt werden mehr als 100.000 Produkte im Sortiment gehandelt.
Die architektonische Neugestaltung des Hauses orientierte sich an der langen Geschichte des Unternehmens und schuf eine behutsame Verbindung von Alt und Neu. Der neue Staehlin sieht sich künftig als Treffpunkt und Marktplatz mitten in der Stadt mit Impulswirkung für die nördliche Innenstadt und das Mühlbachquartier.
In den nächsten Wochen finden anlässlich der Neueröffnung zahlreiche Aktionen und Veranstaltungen statt. Das Angebot reicht von handwerklichen Schauvorführungen bis hin zu Kreativ-Tagen, bei denen Mitmachen durchaus erwünscht ist!

 von links: Hermann Hagspiel, Günter, Annette, Michael und Christian Pickert, Oskar Zink, Josef Mayr von links: Hermann Hagspiel, Günter, Annette, Michael und Christian Pickert, Oskar Zink, Josef Mayr

· Geschrieben von: muehlbach_quartier

Kein Kommentar »

Eröffnung des „Neuen Staehlin“ im Mühlbachquartier



AZ_24.10.2015_Eröffnung_neuer Staehlin

· Geschrieben von: muehlbach_quartier

Kein Kommentar »

Die Gerberstraße im Wandel der Zeit



AZ_29.09.2015_Straßengeschichte_Gerberstraße_Mühlbachquartier.S.1
AZ_29.09.2015_Straßengeschichte_Gerberstraße_Mühlbachquartier.S.2

· Geschrieben von: muehlbach_quartier

Kein Kommentar »

Sport, Spaß und Action beim Familientag & Tag des Sports



Ganz nach dem Motto „Spiel, Spaß & Action“ drehte sich beim diesjährigen Familientag & Tag des Sports am 19. September in Kempten alles rund um die Themen Sport und Bewegung.

Die Innenstadt von Kempten verwandelte sich in eine riesige Spielelandschaft, die aus vielen spannenden Stationen bestand. Das City-Management Kempten und die Stadt Kempten boten eine Vielzahl von Attraktionen, bei denen sich große und kleine Besucher spielerisch und sportlich austoben konnten.
Auch im Mühlbachquartier war einiges geboten. So konnten die Kids am Residenzplatz beim Ringen ihre Stärke beweisen und beim Walking Waterball toben. Beim Oriental-Tanzstudio Fennek konnten die Kids Sandbilder gestalten und Henna-Tattoos ausprobieren. Knifflige Fragen galt es beim Bücher-Rate-Sport bei Didactus Plus zu bestehen. Hier konnten die Kinder ihr Allgemeinwissen testen.

Impressionen vom Familientag im Mühlbachquartier gibt es hier:

· Geschrieben von: muehlbach_quartier

Kein Kommentar »

Familientag am Samstag, 19. September



Auch in der nördlichen Innenstadt dreht sich zum Familientag am Samstag alles rund um’s Thema Spielen, Sporteln und Spaß haben. Beim Oriental-Tanzstudio Fennek am Residenzplatz können Kinder Sandbilder gestalten und Henna Tattoos ausprobieren. Kniffeligen Bücher-Rate-Sport gibt‘s bei Didactus Plus in der Gerberstraße. Und vor der Residenz darf beim Walking Waterball im Wasserbassin getobt werden. Beste Voraussetzungen für einen erlebnisreichen Familienausflug!

Stationen

· Geschrieben von: muehlbach_quartier

Kein Kommentar »

„Auf den Spuren des Schlangenbachs“ mit den Stiftsstadtfreunden am 13. September



Zum „Tag des offenen Denkmals“ laden die Stiftsstadtfreunde Kempten um 10 sowie um 15 Uhr jeweils zu einem ca. 90-minütigen Spaziergang „auf den Spuren des Schlangenbachs“ durch die nördliche Innenstadt ein. Geschichtlich Interessierte kommen hier voll auf ihre Kosten und erfahren Spannendes über die technische Meisterleistung der Wasserversorgung.

Treffpunkt ist an der Feilbergstraße 29.

Auf den Spuren des Schlangenbachs

· Geschrieben von: muehlbach_quartier

Kein Kommentar »

Neueröffnung der „Brandstatt-Galerie“ im Mühlbachquartier



Brandstatt-Galerie

· Geschrieben von: muehlbach_quartier

Kein Kommentar »

Römerspektakel bei strahlendem Sonnenschein im Mühlbachquartier



Zum zweiten Mal fand am Samstag, 4. Juli, ein buntes Römerspektakel im Mühlbachquartier statt. Von 10:00 bis 18:00 Uhr war in der Gerberstraße wieder einiges geboten. Auch bei der Neuauflage stellte das City-Management Kempten gemeinsam mit der „Theatergruppe Cambodunum“ und der Keltengruppe „Schlachtengraben“ wieder ein abwechslungsreiches Programm zusammen.

AZ

Die vielen Vorführstationen luden zum Mitmachen ein und ließen die Besucher in das Alltagsleben der Menschen vor über 2000 Jahren eintauchen. Ob beim Wachstafeln basteln, Frisuren flechten oder an der Vorführschmiede, an der man sich in römisch-keltischer Handwerkskunst versuchen konnte, vermittelte die Festivität den Besuchern ein Abbild des antiken Lebens im Allgäu. Beim Römer-Rätsel-Spaß konnten die Kinder ihr Wissen testen und durften sich über tolle Sachpreise von didactus plus freuen!
Unser besonderer Dank gilt der „Theatergruppe Cambodunum“ und der „Keltengruppe Schlachtengraben“ für das große Engagement bei der diesjährigen Veranstaltung.

jsp

· Geschrieben von: muehlbach_quartier

Kein Kommentar »