Artikel von November, 2012

Mühlbachquartier Post-it Challenge – Gewinner prämiert



Vielen Kemptener Bürgern sind sie aufgefallen: Die zahlreichen kreativen Motive aus bunten Klebezetteln im Mühlbachquartier – rund um die Gerberstraße in Kempten. Die Motive sollten nicht nur das Quartier verschönern und Neugierige anlocken, sondern auch alle Kemptener zu eigenen Bildern aus Klebzetteln inspirieren. Die „Mühlbachquartier Post- it – Challenge“ ist der offizielle Name dieses kleinen Wettbewerbes, der mit attraktiven Preisen lockte. Aufgerufen wurden nicht nur die Kemptener Bürger, sondern auch Schulklassen jeden Alters.

Viele schöne und kreative Motive wurden beim Quartiersmanagement des Mühlbachquartiers eingereicht. Der Jury fiel die Entscheidung, wer die Preise erhalten sollte, sehr schwer. Prämiert wurde in zwei Kategorien, die der Einzelteilnehmer und die der Schulen.

Bei den Schulen machten schließlich die Grundschule auf dem Mittelberg mit einer Gemeinschaftsarbeit der Klassen 1A/2 und 2b sowie die AG Schulhausgestaltung der Mittelschule auf dem Lindenberg das Rennen. Sie freuten sich über jeweils € 150,- Preisgeld (siehe Bild).

Bei den Einzelteilnehmern entschied sich die Jury für die Bilder des Geschwisterpaares Aaron und Laura Glatzeder. Die 10-jährige Laura und der 9-jährige Aaron teilen sich den Hauptgewinn und erhalten jeweils ein Girokonto der Sparkasse Allgäu mit € 250.- Guthaben. Jutta Hedwig Schöffl und Carmen Leix freuten sich als Zweit- und Drittplattzierte über die Gutscheine von Reischmann Mode, Trend und Sport (€ 200,-) und Galeria Kaufhof (€ 100,-).

Zu guter Letzt profitierte auch der Künstlerhaus e.V. Kempten von der „Mühlbachquartier Post-it – Challenge“. Wie angekündigt, wurden dem Verein die Einnahmen der bei Staehlin verkauften Klebezetteln gespendet. Da die Firma Staehlin es sich nicht nehmen ließ, den Betrag aus den Einnahmen  zusätzlich aufzustocken, konnte der  1. Vorsitzende Sebastian Kern insgesamt € 250,- für seinen Verein entgegennehmen.

· Geschrieben von: Mühlbachquartier

Kein Kommentar »